Autor Thema: Information für die Schüler der JFS  (Gelesen 19506 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline QueenSix

  • Administrator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #60 am: 10.Oktober.2012, 17:16 »
Die Entwicklung der JFS hat von erscheinen im Jahre 2001, der Idee im Jahre 2002 bis zur JFS schlappe 4 Jahre beansprucht. Dabei gab es einen gewaltigen Unterschied zu der heutigen Situation...es gab keinen Nachfolger, der alles umkrempelte und das Spiel an sich, wurde von eine breiten Masse akzeptiert.

Offline FREDDO

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 97
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #61 am: 10.Oktober.2012, 20:42 »
Na klar weiß ich was das für Arbeit ist, gescheite Karten zu bauen. Und ja logisch ist auch der ganze Rest wie das Erstellen der Schulungsunterlagen, Abläufe, Infos, etc. neben der eigentlichen Karte sehr viel Arbeit. Erst Recht weil es eben perfekt aufeinander abgestimtm sein muss. Die Grundlage für alles ist doch aber das "machbare" auf der Karte. Und aktualisiert werden muss es doch so oder so irgendwann mal. Mit 4.09 fliegt doch in der Praxis keiner mehr. Die Frage ist wohl eher ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt für die 5 Hansel die das im Jahr noch nutzen.
Es wird wohl besser sein gleich abzuwarten bis BOM auf dem Markt ist und stabil läuft um die Arbeit nur einmal zu haben falls sich an der Engine und deren Möglichkeiten von COD zu BOM noch eine Menge ändert. Meine Anregung war ja lediglich das es für COD prinzipiell machbar wäre. Ob Bedarf besteht ist natürlich weiter zweifelhaft.

Offline Fritz

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 842
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #62 am: 10.Oktober.2012, 20:46 »
Vieleicht sind die Leute die mit Clodo fliegen eh schon "übergelaufene Veteranen" die da nicht mehr so einen bedarf haben geschult zu werden?
Ist nur eine vermutung
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Und ob ich schon wandele im finsteren Tal, so fürchte ich doch kein Unheil, denn ich bin der finsterste Typ, in diesem Tal...
Vertrau nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter dir

Offline Randy

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 358
    • Fliegergeschwader 28
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #63 am: 10.Oktober.2012, 21:58 »
[...] Die Frage ist wohl eher ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt für die 5 Hansel die das im Jahr noch nutzen.
Es wird wohl besser sein gleich abzuwarten bis BOM auf dem Markt ist und stabil läuft um die Arbeit nur einmal zu haben falls sich an der Engine und deren Möglichkeiten von COD zu BOM noch eine Menge ändert. [...]

Exakt! Das Ziel, zum gegebenen Zeitpunkt neue Module zu entwickeln und dann wieder den Schulungsbetrieb, verfolgen wir ja auch. Die Frage ist nur, wann dieser Zeitpunkt kommt. ;)

Vieleicht sind die Leute die mit Clodo fliegen eh schon "übergelaufene Veteranen" die da nicht mehr so einen bedarf haben geschult zu werden?
Ist nur eine vermutung

Das denke ich auch, denn mit so einem Produkt wird man wohl leider kaum neue Käufer gewinnen - geschweige denn, jemanden für das Thema "Flugsimulation" neu zu begeistern. Und daher sind die Wellen von Anfängern, die auf den Geschmack gekommen sind, leider ausgeblieben. Vielleicht ändert sich das ja mit BOM, auch wenn mein Optimismus da eher verhalten ist.

Blaubär

  • Gast
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #64 am: 13.Oktober.2012, 14:34 »
Moin die Herren!

Hmm, Rückmeldung und Interesse tendiert gegen Null, schade! Habe den Termin wieder gelöscht.
... einerseits und ...
Am 14., 21. und 28. Oktober 2012 finden bei uns drei aufeinander aufbauende Trainingstermine zum Thema "Sturzkampfbombardierung in IL-2: 1946" statt.
Auch Gäste sind wie immer herzlich willkommen! Weitere Informationen und Anmeldung im Forum des FG28 (Registrierung nötig).
... andererseits.

Ich möchte damit sagen, dass es durchaus noch ein paar Leute gibt, die jenseits von CoD/BoM gern noch einmal diese oder jene Übungs- und Spaßeinheit mit IL-2 1946 absolvieren würden. Dazu wäre es sicherlich hilfreich, wenn man auf ordentliches Übungsmaterial zurückgreifen könnte.
Beispiel:
Ich habe mir für die o. g. Veranstaltungsserie die JFS-Materialien zu den Stuka-Modulen (soweit möglich) noch einmal gesaugt. Das können aber nur diejenigen, die die Module früher mal absolviert haben.

Mein Vorschlag:
Bevor all diese mühevoll erarbeiteten Dinge sang- und klanglos der Vergessenheit anheimfallen, könnte man sie doch zum allgemeinen Gebrauch (der Verbliebenen) zur Verfügung stellen, z. B. in Airways 1946-Archiv.

Gruß - der Blaubär

Offline Nephris

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 1.309
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #65 am: 13.Oktober.2012, 16:47 »
Wäre das nicht ein wenig "Perlen vor die Säue"?
Letztlich besteht die Chance das die JFS in BOM mal weitermacht und dann wird sicher auf den Materialien aufgebaut.

Offline QueenSix

  • Administrator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 953
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #66 am: 13.Oktober.2012, 17:04 »
Richtig!

Zumal es neben den Schülerunterlagen die noch weit umfangreicheren Tutorenunterlagen gibt. In jeder Unterlage steckt viel Wissen der Tutoren, die maßgeblich an der Entwicklung und dem Aufbau der JFS mitgewirkt haben (RolfWolf, Petzen, GrilleChompa, Prinz, Trantor , ich und viele die ich hier jetzt vergessen habe) Zudem sind die Unterlagen ohne die passenden Maps und mündlichen Erläuterungen meist theoretischer Natur.

Offline dengar

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 93
Re: Information für die Schüler der JFS
« Antwort #67 am: 13.Oktober.2012, 19:19 »
Zudem sind die Unterlagen ohne die passenden Maps und mündlichen Erläuterungen meist theoretischer Natur.

Ja, das wunderbare an der JFS war ja eben, dass sich tatsächlich ein erfahrener Mitspieler Zeit nimmt (in der raren eigenen Freizeit), Einsteigern beim Fliegen zuzuschauen und gezielte Hilfestellung zu geben.
Ich kann mich bspw. noch gut an meine ersten Flugversuche erinnern: Starten ist mit den online verfügbaren Tipps null problemo gewesen, aber beim Landen hat mir auch wiederholtes Lesen nichts geholfen -- selber machen und die notwendigen Korrekturen per TS hat für mich zum Ziel geführt.

Und insofern finde ich die JFS beispiellos und nachahmenswert.