Autor Thema: Sturmovik.de BoS-Server  (Gelesen 12625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ZG26-Ruhland

  • Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 813
Sturmovik.de BoS-Server
« am: 21.Februar.2015, 20:25 »
Nächstes Wochenende soll der Dedicated Server (kurz: D-server) und der FMB (Full Mission Builder) veröffentlich werden. Da ich vor längerer Zeit schon angekündigt habe mich um einen BoS-Server für diese Community zu kümmern, werde ich Wort halten. Ich gebe euch daher mal einen groben Überblick, wie es in den Wochen danach ablaufen wird. Ich bitte dabei zu beachten, dass der BoS-FMB und D-server jeweils für mich und die anderen Mitwirkenden mehr oder weniger Neuland ist.

Beteiligt sind:
Lohan - stellt den Server
Skydog - stellt dieses Forum und den TS3-Server
Raven - Installation und Bedienung des D-Servers
Dada -  Statistik; Installation und Bedienung des D-Servers
Meine Wenigkeit - Szenarien/Karten und alles andere

Der Fahrplan
Zunächst wird der Server aufgesetzt und von uns auf Funktionalität geprüft. Sobald alles klar ist, wird eine simple Trainingskarte geladen. Diese Karte dient verschiedenen Zwecken: Zum einen können dort Geschwader wie auch Einzelpersonen unter Einsatzbedingungen üben, zum anderen dient die Karte als Testfeld späterer "Script-Ereignisse" (siehe unten). Zu diesem Zeitpunkt würde ich die "Eröffnung" des Servers für die Allgemeinheit dann gerne mit einem Stalingrad-Event feiern. Parallel dazu arbeitet Dada an einem Programm und Website zur Erfassung der Statistiken. Details hierzu (bzgl. der "ranked" Server, etc.) stehen noch nicht fest und wir müssen die Fakten abwarten. Wir stehen jedoch in dieser Hinsicht nicht mit leeren Händen da, soviel sei euch versprochen. Sobald diese Fragen geklärt sind geht es ans Eingemachte: die Frage nach dem Serverkonzept. Ich muss abwarten und sehen, welche Mittel und Möglichkeiten der fertige FMB und D-Server bieten. Erst dann kann ich sagen, ob sich ein System von "Wenn-Dann-Szenarien" (wie auf dem alten Sturmovik.de) oder ein ganzer dynamischer Feldzug auf der Stalingradkarte verwirklichen lassen. Dabei bilde ich mir ein, die Bedürfnisse und Anforderungen von Geschwadern wie auch Einzelgängern an die Karten gleichermaßen zu verstehen. Sobald dann die erste reguläre Karte(n) auf dem Server läuft, würde ich gerne regelmäßig Rücksprache mit den auf dem Server fliegenden Geschwadern halten. Ich hoffe hier vor allem wieder auf das FG28, deren Mitglieder mir schon auf dem alten Sturmovik.de viele wichtige Beobachtungen und Informationen zukommen ließen.
Falls noch jemand konkrete Hilfe an diesem Projekt anbieten möchte, bitte PN an mich!

Was soll´s werden?
Der Server ist für diese Community gedacht, das Mitspracherecht soll jedoch bei den Leuten liegen, die den Server auch regelmäßig nutzen. Bis weitere Leute so verrückt sind sich mit dem äußerst komplexen BoS-Editor zu beschäftigen (>15 Stunden für die Grundlagen), werden meine Karten/Szenarien (hoffentlich) folgendes bieten können:
- Zusammenhängende Versorgungsysteme: Haupt-/Bahndepots -> Konvois/Züge -> Felddepots -> Konvois -> Flugplätze/Truppen
- Gescriptete, vom spielgeschehen abhängige Ereignisse (Angriffe und Gegenangriffe von Bodentruppen)
- Spielergesteuerte Transportflieger und "freischaltbare" Flugplätze
- Keine "geschwaderfeindliche" Limitierung oder hinderliche Stationierung von Flugzeugen
- FLAK: gut gesicherte Plätze im Hinterland, verwundbare in Frontnähe
- verträgliche Anflugwege (vor allem für Einzelgänger)

Soweit erstmal. Vielleicht schmeckt´s später nicht allen, aber wir geben unser Bestes.
« Letzte Änderung: 21.Februar.2015, 20:31 von ZG26-Ruhland »
Das ZG26. Professionelle Fahrzeug- und Gebäudedemontage seit 2008. http://www.zg26.de

Offline screen

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 56
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #1 am: 21.Februar.2015, 23:59 »
Finde Ich klasse das sich da ein paar Leute rein hängen um sowas auf die Beine zu stellen.
« Letzte Änderung: 22.Februar.2015, 18:41 von screen »

Offline LoHan

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.298
    • Zerstörergeschwader 1
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #2 am: 22.Februar.2015, 01:55 »
16 GB DDR3-RAM
AMD Opteron 3280  x8 Core
traffic unlimited
ProServer Power X6
Software-Raid 1
2 x 2 TB SATA II-HDD, 7.200 rpm
Win2008 R2
Plesk 10.2

...... soll in der nächsten Woche online gehen, ich melde mich.
Bis dahin noch den Alten nutzen.

Offline Airway

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.112
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #3 am: 22.Februar.2015, 10:44 »
Welche Map denn?

Ich fänd es gut wenn man da auch ne Ecke drauf hätte in der man nur so Testziele angehen kann. Oder ein separater Trainingsserver? Gibt ja einige die seit Anbeginn auch wirklich viel geflogen sind und andere, die jetzt erst langsam loslegen.

Offline ZG26-Ruhland

  • Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 813
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #4 am: 22.Februar.2015, 15:49 »
Zitat
Ich fänd es gut wenn man da auch ne Ecke drauf hätte in der man nur so Testziele angehen kann. Oder ein separater Trainingsserver?
So war es gedacht. Wahrscheinlich wird die Novosokolniki-Karte für die ersten Tests herhalten (wegen des schönen Waldes :D ). Das wird dann ungefähr so aussehen, dass es Ecken für die Erdbeweger beider Seiten gibt, wo sie verschiedene Ziele angreifen können. Die Ziele sind dann so etwas wie Miniaturversionen der späteren Versorgungslinien und der versorgten Truppenteile. Auf diesem Wege kann ich ohne großen Zeitaufwand unter Einsatzbedingungen testen (bzw. euch testen lassen :D ), ob alles so funktioniert wie es soll. Bei der Gelegenheit könnt ihr dann auch zugucken, wie ein Depot einen Konvoi "ausspuckt", der dann an die Front fährt, dort die Panzer "betankt" und dann losfahren lässt.
Wenn es sich einrichten lässt, wird dann parallel zum Beginn des regulären Betriebs ein weiterer Server für Training, Schulung und Events aufgesetzt.
Das ZG26. Professionelle Fahrzeug- und Gebäudedemontage seit 2008. http://www.zg26.de

Offline Airway

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.112
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #5 am: 22.Februar.2015, 18:24 »
Klingt prima :)

Offline dasSofa

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #6 am: 22.Februar.2015, 18:54 »
Super Sache !
IL-2 1946 - CoD - BOS
----------------------------
Ozone Buzz Z4
WoodyValley Haska
Independence Evo Cross

Offline LoHan

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.298
    • Zerstörergeschwader 1
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #7 am: 24.Februar.2015, 16:24 »
Server ist jetzt geschaltet und wird gerade im Datadock Center mit Windows bespielt.
Habe im übrigen Glück gehabt. Die hatten gerade Ihre neuen Server geupdated...
Wir haben nun 32 GB RAM und nen 8 Kern Opteron, dazu zwei 2TB HDDs gespiegelt ......
Anbindung sind 100 Mbit (garantiert), Traffic unbegrenzt (was die so als unbegrenzt bezeichnen ;) )

Die neue IP wird sein ....... neeeee, dass dann im Internen Serverforum ;)
Der Server heißt jetzt aber nicht mehr India499 sondern Piripiri102......he he he ....sone Schlunze.

Die technischen Daten sollten für min. 10 BOS Server, voll ausgelastet reichen, um ruckelfrei spielen zu können.

Ruhland, Raven und der Rest der Servercrew.....wir müssen uns dann auf TS treffen um den Rest zu bekakeln.

Offline Raven

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #8 am: 24.Februar.2015, 18:40 »
bin zur Stelle wann und wo.
Gruß

Raven

Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.


Offline ZG26-Ruhland

  • Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 813
Sturmovik.de BoS-Server: Ihr könnt testen!
« Antwort #9 am: 28.Februar.2015, 16:48 »
So, der Server ist soweit eingerichtet und eine Testkarte läuft. Ihr könnt den Server jetzt schon für Trainingsflüge und dergleichen nutzen. Auf der Karte findet ihr Ziele, die bereits miteinander interagieren oder voneinander abhängig sind.

Wenn ihr auf dem nordwestlichen deutschen Platz startet und nach Osten fliegt findet ihr ein Depot, welches innherhalb einer bestimmten Zeit eine bestimmte Zahl von Gebäuden verlieren muss. Geschieht dies nicht, wird ein Konvoi von dort gestartet, der zum nächsten Dorf fährt und dort, sofern die Hälfte der LKW ankommt, eine kleine Gruppe von Panzern in Bewegung setzt.
Das alles ist noch in Arbeit und es kann jederzeit zu unangekündigten, adminseitigen Neustarts kommen.

Der Server heisst aktuell: Sturmovik de TESTSERVER
Passwort: mk108
Das ZG26. Professionelle Fahrzeug- und Gebäudedemontage seit 2008. http://www.zg26.de

Offline Rudi

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 228
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #10 am: 28.Februar.2015, 17:33 »
Moin 8)

Danke für die Mühe  ;)

Offline 1.JG2_Radick

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 208
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #11 am: 28.Februar.2015, 17:36 »
danke!  ;)

Offline Airway

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.112
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #12 am: 28.Februar.2015, 21:38 »
War grad mal kurz drauf. Scheint zu funktionieren  :D

Wie lange sind die Missionen eingestellt? Kam mir etwas kurz vor.

Ansonsten danke für den Testserver  :) :daumenhoch:

Offline Raven

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #13 am: 28.Februar.2015, 22:13 »

Wie lange sind die Missionen eingestellt? Kam mir etwas kurz vor.


Zur Zeit 60 Minuten

ich kann das aber gerne hochsetzen.


« Letzte Änderung: 28.Februar.2015, 22:16 von Raven »
Gruß

Raven

Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.


Offline Raven

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #14 am: 28.Februar.2015, 22:16 »
Es ist  natürlich geplant, dass der Server später im Expertmode läuft. Aber zur Testzwecken haben wir folgende Einstellungen Siehe Bild:


« Letzte Änderung: 28.Februar.2015, 22:23 von Raven »
Gruß

Raven

Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.


Offline SNAFU

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #15 am: 28.Februar.2015, 22:42 »
Ja, danke. Bisher war tatsächlich die Freischaltkampange der einzige Grund für mich BoS zu starten. Der Multiplayer-Modus ist ja bisher nur "F4 vs Yak1, bei mir oder bei dir?", zeit das sich das ändert... ;)

Habe eine SC500 auf einen der großen Lagerschuppen im Depot geschmissen, allerdings hat es das Gebäude nicht beeindruckt. Der Konvoi war auch gerade dabei loszufahren. Anschliessend haben Sofa und ich dann den Konvoi aufgerieben. Lief flüssig und problemlos.

Offline ZG26-Ruhland

  • Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 813
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #16 am: 01.März.2015, 00:22 »
Die großen Hallen des Depots werde ich wieder entfernen, da sie zu widerstandsfähig sind. Im Grunde ist das Depot aber auch nur als "Serviervorschlag" zu verstehen. Später dürft ihr dann u.a. strategisch wirksame Flächenbombardements auf Industriegebiete starten. Es lohnt sich dann erstmals 16xSC50 mitzunehmen.  ;D
Heute abend habe ich ein weiteres "Script" eingebaut. Ein Dorf wird durch PaKs verteidigt, vor dem Dorf liegt eine Brücke. Wenn die Deutschen die meisten PaKs vernichten, rollt eine deutsche Panzerabteilung westlich der Brücke los. Sollten die Russen jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt bevor die Panzer über die Brücke gefahren sind selbige einäschern, bleiben die Panzer stehen und drehen Däumchen.
Im Moment geht das alles noch etwas langsam vor sich, aber die jetzigen Scripts funktionieren später wie Schabolen, sind in nullkommanix kopiert und schon steckt die Karte voller Leben. Wie die Nummer mit der Flugplatzversorgung und -freischaltung funktioniert habe ich noch nicht herausgefunden. Aber notfalls kann jemand aus dem BoS-Forum weiterhelfen.

Übrigens wäre vielleicht noch eine Diskussion bzgl. der Regeln angebracht. Ich persönlich bin zwar ein Vertreter des "alles was damals erlaubt war, ist im Spiel auch erlaubt" Regelwerks, aber vielleicht besteht von eurer Seite da noch Diskussionsbedarf? Ich frage nur, weil der D-server die Möglichkeit gibt, einen Übeltäter sehr wirkungsvoll vom Server zu verbannen. Individuelle Produkt-Keys sei dank.

Und- ich arbeite bereits am ersten Event. Die Idee wird nicht neu sein (vermute ich, abgeguckt habe ich sie jedenfalls nicht :D ), aber das Potenzial erscheint vom jetzigen Standpunkt riesig. Ich halte euch auf dem Laufenden.

@Raven
Die Laufzeit ist aktuell 30 Minuten, zumindest wird wenige Minuten nach Serverneustart "25 minutes left" angezeigt.
« Letzte Änderung: 01.März.2015, 00:30 von ZG26-Ruhland »
Das ZG26. Professionelle Fahrzeug- und Gebäudedemontage seit 2008. http://www.zg26.de

Offline Raven

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 79
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #17 am: 01.März.2015, 00:38 »

@Raven
Die Laufzeit ist aktuell 30 Minuten, zumindest wird wenige Minuten nach Serverneustart "25 minutes left" angezeigt.

Ich habe die Zeit auf 2 Stunden angehoben
Gruß

Raven

Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.


Offline I./JG21-HeTzeR

  • Hallenfeger
  • **
  • Beiträge: 21
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #18 am: 01.März.2015, 12:17 »
Sehr coole Sache Ruhland,

evtl. kannst du Panzer, welche nicht betankt sind und warten, in Wäldern verstecken etc. weil ich finde selbige sind sonst zuleicht zerstört, was es dann wiederum unsinnig macht, noch ein Depot anzugreifen.

Ist aber sicher eh alles nur test gerade :)

Regeln: Alles is erlaubt, wenn man stirbt sollte man eine bestimmte Zeit sperre haben, einfach damit das virtuelle Leben mehr wert hat.

Das funktioniert ja recht gut in Bos was ich so gesehen hab, auch ohne kick.

In Verbindung mit einer Statistik hat man dann ein sehr solides Konzept und die Gunst der Spieler sicher :)

Weiter so!


Grüße

HeTzeR
Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt!

Offline ZG26-Ruhland

  • Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 813
Re: Sturmovik.de BoS-Server
« Antwort #19 am: 01.März.2015, 12:45 »
Das mit der Zwangspause nach einem Todesfall sehe ich genauso und ich denke, ein bis zwei Minuten sind akzeptabel.

Die Überlegung bzgl. der Panzer, LKWs und dergleichen kam mir auch schon. Ich könnte sie einfach aus dem nichts heraus "spawnen" lassen, aber das ist auch nicht das Gelbe vom Ei und nimmt irgendwo die Motivation gezielt nach versteckten LKW zu suchen. Wie man sie am besten verstecken oder zumindest vor Beschussschaden schützen kann teste ich heute. Zudem experimentiere ich ein bisschen mit der FlaK.

Ich habe mir in der zweiten Märzwoche ein paar Tage Urlaub genommen, damit das alles dann auch ordentlich voran kommt.
« Letzte Änderung: 01.März.2015, 12:49 von ZG26-Ruhland »
Das ZG26. Professionelle Fahrzeug- und Gebäudedemontage seit 2008. http://www.zg26.de