Autor Thema: Performance Umfrage für Clodo im Jahre 2014- welche CPU sollte es sein?  (Gelesen 975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomsen1958

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 100
Hallo,

ich schaue mich gerade nach einem neuen System um, würde ev. auch gebraucht kaufen.

Meine derzeitige CPU ist ein Intel Core 2 Q8200. Der Takt beträgt -nur- 2,33 GHz (Übertakten schwierig bis unmöglich). Als Graka läuft derzeit eine Radeon HD 5850. Betriebssystem Win 7 64 prof. 4 GB Ram. Eine HD 7870 bekomme ich demnächst.

Mit mittelhohen Einstellungen (inkl. Gras, aber ohne AA, Schatten usw, Gebäudeanzahl und Wald niedrig) läuft Clodo dann bis auf Miniruckler ganz gut, wenn in der Luft nicht allzuviel Betrieb ist. Sind aber mehr als 20 Flugzeuge gleichzeitig im Luftraum, werden aus den Miniruckler richtig störende freezes (Luftkamp dann unmöglich). Beispiel hierfür: die Mölders Kampagnen.
Da für Clodo 4 GB Ram wohl genügen, vermute ich, dass die CPU in meinem Fall der Flaschenhals ist und daher die 7870 so viel nicht bringen wird.

Die 7870 wollte ich eigentlich weiter verwenden. Nur, welche CPU sollte es sein, ohne gleich zum Intel Core i7 greifen zu müssen.

Habe gesehen, dass viele im Forum noch den AMD Phenom II X4 980BE haben. Wäre diese CPU noch eine (relativ günstige) Option oder sollte man besser bspw zu AMD FX 8320 oder Intel Core i5 greifen? (Zukunfstsicherer, obwohl Clodo wohl nur 2 Kerne nutzt)
BoS in der finalen Version nach min 2 Patches würde ich auch zocken wollen, vielleicht auch noch RoF.

Oder gehe ich falsch in der Annahme, dass bei vielen Fliegern die CPU entsprechend leistungsfähig sein muss?

Grüsse
Olli

Online JG4_Continuo

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 100
Hallo Olli

Eine 7870 ist gut genug für Cliffs of Dover, wenn sie ausgelastet wird. Ich hatte mit einem 2.8GHZ-Prozessor das Problem, dass sie nicht ausgelastet wird.

Grundsätzlich musst du dir bewusst sein, dass du vermutlich auch das Motherboard wechseln musst, wenn du die CPU wechselt. Da muss der Sockel des Motherboard und die CPU zusammenpassen.
Wenn du das Motherboard nicht wechseln möchtest, würde ich mal schauen, was es für dein aktuelles Motherboard noch so gibt. 4 Kerne mit einem Takt von mehr als 3.0 GHZ sollten es auf jeden Fall sein. i7 bringt nicht viel, i5 reicht gut, da du mit i7 nur Hyperthreading zusätzlich hast, was von CloD nicht unterstützt wird...

Und 8GB Ram lohnen sich schon. Teuer ist das nicht und dann hast du 4.0 GB für das Spiel und das System kann auf die anderen 4 ausweichen (Hintergrundprozesse, TrackIR, etc.)

Du müsstest dich als entscheiden, ob das Motherboard auch gleich gewechselt wird, oder dich dann erkundigen, was für einen Sockel dein bisheriges Board hat...?

Offline Thomsen1958

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 100
Vielleicht habe ich mich mit -neuer CPU- missverständlich ausgedrückt. Es soll schon insgesamt -bis auf die Graka und ev. Laufwerken- ein neuer -gebrauchter- PC werden. Mit 8 GB RAM, dann DDR3, hatte ich bereits geliebäugelt. Aber welche CPU? AMD 8 Kerner der FX Reihe, dann am besten der 8320 oder besser Intel Core i5? Oder vielleicht doch -nur- ein Phenom II X4 980?

Welche Erfahrungen habt ihr, wenn viele Flugzeuge im Luftraum sind bei mindestens mittelhohen Grafikeinstellungen?

Apropos, ich nutze nur die 1366er Auflösung (16:9) deshalb, weil ich als Monitor einen 42 Zoll LCD TV nutze. Ist schön gross udn genügt mir derzeit.

Offline Wolf

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 67
i5 ist die ideale Gaming-CPU. AMD ist zur Zeit weit abgeschlagen und darum nicht zu empfehlen (leider!).

Online JG4_Continuo

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 100
Welche Erfahrungen habt ihr, wenn viele Flugzeuge im Luftraum sind bei mindestens mittelhohen Grafikeinstellungen?


Mit einem vernünftigen i5 und einer HD7870 kein Problem!