Autor Thema: Ansichten zu den realistischen Bomben  (Gelesen 4907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline padi

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 253
Re: Ansichten zu den realistischen Bomben
« Antwort #20 am: 05.August.2014, 11:22 »
scheinbar sehr wohl in der Comm akzeptierte Wirkung

Natürlich war es akzeptiert. Wie auch nicht mangels Alternativen?
Übrigens macht das Levelbomben immer noch Spaß, da man auf 10 m genau bomben kann.

Offline DerDa

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 404
Re: Ansichten zu den realistischen Bomben
« Antwort #21 am: 05.August.2014, 12:10 »
Das hatten wir doch alles schon ein paar mal:

http://forum.sturmovik.de/index.php?topic=1586.msg30843#msg30843

http://forum.sturmovik.de/index.php?topic=1466.msg32627#msg32627  Seite 21 f

Das Argument mit den alten Kampagnen, die nun nicht mehr wie geplant laufen halte ich für stichhaltig, daher wäre ein Schalter (ähnlich wie der zu den "realistischen Waffen") nicht verkehrt. Allerdings sind die alten Kampagnen, seit die KI schießen mit Vorhalt gelernt hat (und zwar wie Hawkeye, Robin Hood und Old Shatterhand in Personalunion), nicht nur für die Bomber eine ganz neue Herausforderung. Muss man halt besser werden, um zu überleben, aber ist es nicht genau das was das Spiel noch immer interessant macht?

Offline Aleki

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 174
Re: Ansichten zu den realistischen Bomben
« Antwort #22 am: 05.August.2014, 16:02 »
Ich hoffe es liest jemand von TD mit, hier meine Frage:

Viele fordern/bitten ja im nächsten patsch um den besagten Bombenschalter. Ist das denn technisch machbar?

Gruß Aleki

Offline padi

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 253
Re: Ansichten zu den realistischen Bomben
« Antwort #23 am: 05.August.2014, 20:59 »
Machbar ist alles.
Fragt sich nur, ob sich der Aufwand lohnt oder besser in wichtigere Projekte gesteckt werden sollte.