Autor Thema: Quadrocopter und Drohnen  (Gelesen 28220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Corto

  • Gast
Quadrocopter und Drohnen
« am: 25.November.2012, 16:53 »
Diese Drohnen/ Quadcopter sind einfach nur sehr interessant.
Würde so ein Teil mal gerne zum fotografieren verwenden.
Denke aber nicht, dass ein solches Fluggerät im erschwinglichen
Preissegment dazu in der Lage wäre meine D700 zu tragen.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Fluggeräten?
« Letzte Änderung: 26.November.2012, 05:06 von Deichwart »

Offline BZB_FlyingDoc

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 228
Re: Re: Lego Mindstorm NXT 2.0
« Antwort #1 am: 25.November.2012, 18:17 »
Durfte so eins Quadcoppter Drohne steuern.
Hatte nach vorn ne HD Kamera drinn und nach unten ne VGA Kamera.
Gesteuert wird sie über z.B. ein Schmardfon. ;D
Intel  QuadCore Q6600 @2,4GHz
ATI 4870X2 2GB
8 GB RAM DDR2/800
Win7 64Bit

Das ganze wassergekühlt und schön leise :D

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Re: Lego Mindstorm NXT 2.0
« Antwort #2 am: 25.November.2012, 18:30 »
Diese hier?
« Letzte Änderung: 25.November.2012, 18:32 von Himmsel »

Offline BZB_FlyingDoc

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 228
Re: Re: Lego Mindstorm NXT 2.0
« Antwort #3 am: 25.November.2012, 21:26 »
Nein. Aber kann ich dir Morgen sagen.
Ich sehe meinen  Bekannten mit der Drohne morgen auf Arbeit.
Die kostet so um die 300 Teuronen glaub ich.
Aber mehr morgen.
Intel  QuadCore Q6600 @2,4GHz
ATI 4870X2 2GB
8 GB RAM DDR2/800
Win7 64Bit

Das ganze wassergekühlt und schön leise :D

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Re: Lego Mindstorm NXT 2.0
« Antwort #4 am: 26.November.2012, 00:17 »
Es gab noch einen Vorgänger, aber beide verfügen über 2 Kameras.

Technische Spezifikationen

Offline DerDa

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 404
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #5 am: 26.November.2012, 09:11 »
Denke aber nicht, dass ein solches Fluggerät im erschwinglichen
Preissegment dazu in der Lage wäre meine D700 zu tragen.

Mut zum Risiko! Wir mussten unsere Kameras immer unter sone Dinger hängen. Hat aber auch Spass gemacht.

[gelöscht durch Administrator]

Offline Fritz

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 842
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #6 am: 26.November.2012, 10:00 »
Hab da mal einen Film über einen Hexacopter gesehen,der hatte eine 1L Colaflasche dran gehängt plus eine Camera.
trotzdem war er sehr agil.
« Letzte Änderung: 26.November.2012, 10:04 von Fritz »
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Und ob ich schon wandele im finsteren Tal, so fürchte ich doch kein Unheil, denn ich bin der finsterste Typ, in diesem Tal...
Vertrau nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter dir

Offline Messerjockl

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 567
    • Jagdgeschwader 42
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #7 am: 26.November.2012, 20:16 »
« Letzte Änderung: 26.November.2012, 20:19 von Messerjockl »
Ich persönlich finde aber regelmäßig Trost in der Erfahrung, daß ich doch nicht ganz alleine bin und daß da draußen noch mehr Verrückte rumlaufen.   (Ulf Penner)

Offline BZB_FlyingDoc

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 228
Re: Re: Lego Mindstorm NXT 2.0
« Antwort #8 am: 26.November.2012, 21:22 »
Es gab noch einen Vorgänger, aber beide verfügen über 2 Kameras.

Technische Spezifikationen


Jupp. Er hat den Vorgänger.
Hat mir heute wieder ein Video vom Wochenende gezeigt.
Da sind sie in ner Halle mit Elektrofliegern geflogen und er hat sie dabei mit der Drohne gefilmt.
Er wollte eigentlich selber was schreiben. Ist dann aber nach hause. Krank.
Mal sehen ob er noch was zum besten git.
Hat ja schon einige Erfahrung damit. Ist ausserdem aktiver RC Helipilot. Fliegt aber auch Flächenflieger.
Intel  QuadCore Q6600 @2,4GHz
ATI 4870X2 2GB
8 GB RAM DDR2/800
Win7 64Bit

Das ganze wassergekühlt und schön leise :D

Offline Airway

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.112
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #9 am: 26.November.2012, 21:30 »
Ein Münsteraner Bekannterbastelt an etwas, dass auch DSLR tragen kann:

https://www.commander1024.de/wordpress/

Auch Redakteure der Ruhrnachrichten probieren privat gerade mit der Copterfotographie herum. Wenig erfolgreich bislang.

Ich verstehe allerdings nicht, warum man solche schweren Geräte zur Aufzeichnung verwenden sollte. Fotos? Dazu gehört einiges mehr als nur den Copter zu steuern und damit die Kamera auf das Motiv auszurichten. Wetter ist ein starker Faktor für ein gutes Bild. Dazu noch: wie will man Zoom und Fokus da oben bedienen? Oder auf Auto? Nicht wirklicih mit ner DSLR, oder?
GoPro 2&3 machen sehr gute Videos und Bilder, wiegen nur aber 1/5 und benötigen keine komplizierten Servoelemente für die Kamerabedienung. Es gibt aucuh schon gute 3-Achsen Steuerelemente für die GoPros.
Wäre sowas kompaktes nicht eher was für diesen Einsatzzweck?
« Letzte Änderung: 26.November.2012, 21:47 von Airway »

Offline LoHan

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.289
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #10 am: 26.November.2012, 21:44 »
Wetter ist ein absolutes Wagnis bei diesen Dingern........ mein Bruder hat den oben erwähnten Billig Octa mit den zwei Kameras, macht schon Spass und geht gerade noch in einer Halle aber ansonsten ist Wind und wenn es nur ein lauer Pups ist, fast schon ein No-Go ....... ab 500 - 600 $ kriegt man die richtigen Dinger, die was schleppen können und auch mal nen Seitenlüftchen vertragen.

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #11 am: 26.November.2012, 23:00 »
Das verrückte, ich habe kein solches Telefon, um die Dronen zu steuern. Auch mit einem Tablet renne ich nicht rum.

Welches sind den die "richtigenDinger", Lohan? So einen Quadcopter würde ich mir schon holen :-)
Sag jetzt aber nicht, auch nur mit Telefonsteuerung...

Offline BZB_FlyingDoc

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 228
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #12 am: 26.November.2012, 23:22 »
Die Steuerung beim Schmardfön oder Essenstablett futktioniert via WLAN.
Ist also auch mit dem Lppi möglich,
Beim Parot gibt es soweit ich weiß auch ne normale Funkfernsteuerung als Zusatz.
Intel  QuadCore Q6600 @2,4GHz
ATI 4870X2 2GB
8 GB RAM DDR2/800
Win7 64Bit

Das ganze wassergekühlt und schön leise :D

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #13 am: 26.November.2012, 23:50 »
Bis jetzt hab ich diese beiden Varianten der Fernsteuerung gefunden.
Sie bringen auch eine Reichweitenerhöhung auf 250m mit.


AR.Drone 2.0 2.4GHz MacGyver RC-KIT - FLIP Variante (keine LED's anschließbar)

AR.Drone 2.0 2.4GHz MacGyver RC-KIT - LED Variante (keine FLIPs möglich)
« Letzte Änderung: 27.November.2012, 00:13 von Himmsel »

Offline ulyssesOne

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 966
  • No Panic !!!
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #14 am: 27.November.2012, 08:01 »
Mal ein völlig nebensächlicher Einwurf meinerseits ... Bei Verwendung einer solchen teuren und doch schon kräftigen Drohne/Quadrocopter sollte man nicht vergessen mit seiner Haftpflicht zu reden, oder es wie die Modellflieger handhaben und eine extra Versicherung abschliessen.  ;) Ich mag Versicherungen zwar echt garnicht, hab so eine Drohne aber schon wenige Meter neben Personen abstürzen sehen und gerade die Bedienung via Smartphone/Tablet finde ich gruselig, die aktuelle 2,4 GHz-Technik aus dem Modellbau erscheint da um Welten sicherer, zumal sich meist eine Failsafe-Routine programmieren lässt, aber da bin ich jetzt auch nur oberflächlich aus dem RC-Car-Bereich informiert.

 
We ask you to react professionally – exactly this type of reaction will help us to fix everything as soon as possible.

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #15 am: 27.November.2012, 08:19 »
Fail-Save hatte die AR.Drone, glaub.
WLAN funzt auf dem 2.4GHz Band -> Kanalbreiten, überlappungsfreie Kanäle und Spektralmasken

Modellflug Haftpflicht ist scheinbar auch vorgeschrieben.


Hab noch diese Dronen gefunden, Helios taugt dabei aber wohl nix:

Helios 400
Amazon Review

Flugroboter HT-6-800


Billig und gut sollen die DJI Naza Flame Wheel Multi-Rotor KITs sein.
Das DJI F550 ARF Kit hat ein ideales Abfluggewicht: 1200g - 2400g und verträgt "auch mal einen härteren Sturz".

« Letzte Änderung: 27.November.2012, 09:21 von Himmsel »

Offline LoHan

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.289
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #16 am: 27.November.2012, 12:02 »
Zitat
Welches sind den die "richtigenDinger", Lohan? So einen Quadcopter würde ich mir schon holen :-)


Ich hab mir auf seine Empfehlung hin diesen hier und noch ein Board zur Stabilisierung bestellt..... sollte in ein paar Tagen hier eintreffen.
Er hat sich dort den KK geholt und ist mit der Performance sehr zufrieden. (versand ist dort im übrigen kostenlos, man muss sich halt bis zu 20 Tage gedulden :) )

Hier der Link (kann es schon gar net mehr erwarten ..... elektro Hubi fliegen geht mir nämlich langsam auf den Sack ......)

http://www.goodluckbuy.com/x525-v3-quadcopter-friber-glass-folding-arfset-mwc-flight-control-multicopter.html

nen bisserl basteln mußt Du aber auch noch....

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #17 am: 27.November.2012, 13:28 »
Passendes Portal, was man mit so etwas dann anstellen kann -> Kameraflug oder Immersionsflug

Offline II/JG11_Frechdachs

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 338
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #18 am: 28.November.2012, 17:13 »
Unser Geschwaderhäuptling hat nen Bauservice für die Dinger, mit allen möglichen Extras, Kamera, GPS und was weiß ich noch  ;)

http://www.michael-heck.net/

Spiel auch grad mit dem Gedanken an so ein Teil  ;D

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Re: Quadrocopter und Drohnen
« Antwort #19 am: 28.November.2012, 19:10 »
« Letzte Änderung: 28.November.2012, 19:22 von Himmsel »