Autor Thema: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs  (Gelesen 19450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #20 am: 26.Oktober.2012, 18:22 »
!!!Seit dem 23.10.2012 gibt's einen neuen nVIDIA-Beta-Treiber!!!

Hier die Quelle
http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Neben Performance-Verbesserungen ist eine neue Funktion im Geforce 310.33 Beta (GeForce R310) implementiert, welche seit vielen Monaten herbei gesehnt wurde: Schaltet der Nutzer Supersample-AA (SGSSAA) ein, sollte der Treiber das Texture LOD, also den Detaillevel, automatisch anpassen, sodass die Darstellungsqualität steigt. Außerdem haben wir nun die Möglichkeit, das LOD unter DX10/11 in Tools zu verändern. Bislang exisierte keine Option zur Anpassung des LOD Bias unter DX10 und 11, lediglich unter DX9 hatten die Nutzer beispielsweise via Nvidia Inspector die Möglichkeit, das LOD anzupassen.

Gruß Varrattu

Offline GrandSurf

  • Hallenfeger
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #21 am: 27.Oktober.2012, 09:31 »
Danke für diese Info, mal austesten...

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #22 am: 27.Oktober.2012, 11:58 »
Meines Wissens ist erst die nVIDIA-Kepler-Kartengeneration mit dem exzellenten SGSSAA ausgestattet. Für alle stolzen Besitzer einer 400er oder 500er ist das was jetzt folgt möglicherweise "nice to know" ... ...

Ab Geforce-400-Serie  „Fermi-Architektur“ sollte sich auch bei DirectX 10, 10.1 und 11 Anwendungen MSAA zu SGSSAA aufwerten lassen.

Bietet ein Spiel selbst keine Schalter zur SGSSAA-Einstellung an, ermöglicht der Nvidia Inspector (aktuell: 1.9.6.6) die Aktivierung.
Wichtig: MSAA- u. SGSSAA-Modus müssen vom Spiel unterstützt werden um MSAA u. SGSSAA nutzen zu können.  Der MSAA-Modus ist in iL2CoD zu aktivieren. Das sieht dann z.B. so aus:

iL2Cod - aktivierte Kantenglättung == 8x (MSAA)

nVidia AA-Optimierungen:
- Anti-Aliasing - Modus == Die Anwendungseinstellung erweitern

Nvidia Inspector Antialiasing:
- Antialiasing - Behavior Flags == None
- Antialiasing - Transparency Supersampling == 8x Sparse Grid Supersampling


Die Fermi-Generation GeForce 400/500 unterliegt bei der Samplemaskenauswahl einer Beschränkung und daher ist die Anzahl der Farbsamples für den Multisampling-Anteil identisch zum SGSSAA-Modus zu wählen:
 2x MSAA = 2x SGSSAA | 4x MSAA = 4x SGSSAA etc.


[EDIT 06.11.2012: Leider ist  Supersampling Anti-Aliasing in der Praxis nicht immer nutzbar, da  Microsoft DirectX 10/11 zunächst einmal das Forcieren von Anti-Aliasing per Treiber untersagt. Nur noch das DirectX-10/11-Spiel selber darf den Anti-Aliasing Modus anfordern, Supersampling-AA muss also von den Entwicklern beachtet und in iL2CoD eingebaut werden. Ich bin mittlerweile nicht mehr so sicher, ob iL2CoD-1.11.20362  das Supersampling-AA unterstützt. Mindestens mit DirectX9, wo die Forcierung per Treiber erlaubt ist, sollte es funktionieren.]

Sollte das nicht fuktionieren, Für DirectX-9 ist möglicherweise zusätzlich das Antialiasing Compatibility Flag im Nvidia Inspector einzustellen. Der Wert ist mir leider nicht bekannt, sorry ... ...
(Bei Verwendung von Kompatibilitätsbits muss "Anti-Aliasing Mode" auf "Override any application setting" gesetzt werden.)
Unter DirectX-10/11 ist das Antialiasing Compatibility Flag nicht mehr erforderlich...

Der Nvidia Inspector (aktuell: 1.9.6.6) bietet für SGSSAA auch eine manuelle LOD-Anpassung. Das sollte aber seit Erscheinen des Geforce 310.33 Beta nicht mehr notwendig sein.
Das Textur-LOD definiert, wann die nächstkleinere Textur (MIP-Map) geladen wird. Je später auf eine kleinere Textur umgeschaltet wird, desto eher neigt ein Bild zu Flimmern. Sobald allerdings das Bild mit Supersampling-Kantenglättung "gebügelt" wird, verliert es an Schärfe und das Flimmern wird ebenfalls verringert. Verschiebt man nun das LOD-Bias ins Negative, schärft dies die Texturen wieder... ...

Soviel zur Theorie ... ...

Gruß Varrattu

--- Edit ---
*verschiedene Ergänzungen (28.10.2012)
*hinzugefügt: Antialiasing - Behavior Flags   (01.11.2012)
*verschiedene Korrekturen / Ergänzungen  (01.11.2012)
*Korrektur / Ergänzung i.Z.m. Antialiasing Compatibility Flag (16.11.2012)
« Letzte Änderung: 16.November.2012, 09:49 von Varrattu »

Offline GrandSurf

  • Hallenfeger
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #23 am: 28.Oktober.2012, 17:44 »
Habe es probiert, leider so auch keine Bildverbesserung festzustellen. Vlt. fehlt auch nur das "richtige" Flag.

Offline Allons!

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 531
    • Allons! auf ZG26.de
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #24 am: 29.Oktober.2012, 16:37 »
Danke varratu  :o
--
Stab/ZG-26-Allons!
www.zg26.de
Threema: X5RK2PMC
Hardware: http://www.sysProfile.de/id155375

Offline JG2001_Eule

  • Flugschüler
  • ***
  • Beiträge: 57
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #25 am: 29.Oktober.2012, 17:33 »
Ebenfalls Danke und noch eine Frage Varrutta gilt das auch schon für eine GTX 670? Das Flimmern nervt mich mehr als der Treppenefekt: Habe noch einen Quadcore 9550, Sockel 775 und 4 GB Ram DDR 2, falls das auch eine Rolle hinsichtlich der Bildqualität spielt. FPS sind mir erst mal wurscht.  Betriebssystem ist Win 7 64 bit.
Gruß Eule

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #26 am: 29.Oktober.2012, 18:05 »
Ebenfalls Danke und noch eine Frage Varrutta gilt das auch schon für eine GTX 670?


Ja, die GTX 670 gehört zur Geforce-600-Serie mit Kepler-Architektur.

Das Flimmern nervt mich mehr als der Treppenefekt ... ...


Das "Flimmern" fällt mir bei den Gebäuden auf, ein Rezept dagegen habe ich nicht ...

Gruß Varrattu


- - - Edit  31.10.2012 - - -
Das "Flimmern" wurde bereits im Zusammenhang mit dem BETA PATCH v1.06.17582 im Mai 2012 thematisiert:

Der Foren-Tröster aller enttäuschten iL2CloD-Jünger, Alexander "BlackSix" Timoshkov, verlautbarte damals:

"We didn't promise to fix building pop up and shimmers in this patch."
http://forum.1cpublishing.eu/showpost.php?p=419557&postcount=77

Offensichtlich ist es dabei geblieben.
« Letzte Änderung: 31.Oktober.2012, 10:49 von Varrattu »

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #27 am: 01.November.2012, 10:06 »
Habe es probiert, leider so auch keine Bildverbesserung festzustellen. Vlt. fehlt auch nur das "richtige" Flag.

Leider muss ich feststellen, dass Sparse Grid Supersamlping (SGSSAA) die Bildqualität deutlich verschlechtert, der "Treppeneffekt" wird eher noch auffälliger. Zusätzlich tritt Flimmern der Wasseroberflächen auf , das auch nicht per LOD-Anpassung wegzubügeln ist.

Offensichtlich kann iL2CoD-1.11.20362 nichts mit der SGSSAA anfangen...

Gruß Varrattu

Offline GrandSurf

  • Hallenfeger
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #28 am: 02.November.2012, 11:00 »
"Wegzubügeln" geht schon, man muss das Lod dazu aber deutlich in negative Bereiche bringen, was dann wieder das komplette Bild blurt, nicht zu verwenden in CoD  :-[.

Varrattu

  • Gast
Supersampling Anti-Aliasing
« Antwort #29 am: 06.November.2012, 16:39 »
Leider ist  Supersampling Anti-Aliasing in der Praxis nicht immer nutzbar, da  Microsoft DirectX 10/11 zunächst einmal das Forcieren von Anti-Aliasing per Treiber untersagt. Nur noch das DirectX-10/11-Spiel selber darf den Anti-Aliasing Modus anfordern, Supersampling-AA muss also von den Entwicklern beachtet und in iL2CoD eingebaut werden. Ich bin mittlerweile nicht mehr so sicher, ob iL2CoD-1.11.20362  das Supersampling-AA unterstützt. Mindestens mit DirectX9, wo die Forcierung per Treiber erlaubt ist, sollte es funktionieren.

~S~

Varrattu

  • Gast
310.54 beta für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #30 am: 16.November.2012, 09:03 »
!!!Seit dem 12.11.2012 gibt's einen neuen nVIDIA-Beta-Treiber!!!

Hier die Quelle
http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Der R310-Treiber soll bei einigen PC-Spielen die Leistung für die Grafikprozessoren der Serien GeForce 400/500/600 erhöhen. Die Ergebniswerte hängen vom jeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab. Mal sehen, ob iL2CoD auch dazu gehört ... ...

Gruß Varrattu

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #31 am: 21.November.2012, 19:53 »
!!! Am 20.11.2012 wurde der nVIDIA-Treiber 310.61 beta  veröffentlicht  !!!

Hier geht's zum DOWNLOAD
http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Erhöht laut nVIDIA bei einigen PC-Spielen die Leistung für die Grafikprozessoren der Serien GeForce 400/500/600 gegenüber dem GeForce-306.97- WHQL-Treiber. Die Ergebniswerte hängen vom jeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab.

Gruß Varrattu

Varrattu

  • Gast
Geforce Experience beta
« Antwort #32 am: 07.Dezember.2012, 11:17 »
Nvidia  bastelt an einem Programm, mit dessen Hilfe Geforce-Nutzer automatisch optimierte Spiele-Einstellungen präsentiert bekommen sollen und zwar bessere als vom Spiel selbst vorgeschlagen:

Geforce Experience BETA

Wer neugierig ist kann sich hier informieren ...

Geforce Experience: Nvidia-Programm für optimale Systemeinstellungen

und vielleicht auch mal testen 1* ...

Gruß Varrattu

1* - Eure Erfahrungen / Bewertungen könnt Ihr dann ja mal hier verraten ...

 

Varrattu

  • Gast
310.70 WHQL veröffentlicht !
« Antwort #33 am: 18.Dezember.2012, 10:53 »
Seit dem 17.12.2012 steht der WHQL-zertifizierte nVIDIA-Treiber 310.70  als DOWNLOAD zur Verfügung ...

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Gruß Varrattu

Varrattu

  • Gast
GeForce 310.90 WHQL veröffentlicht !
« Antwort #34 am: 08.Januar.2013, 08:51 »
Seit dem 05.01.2013 steht der WHQL-zertifizierte nVIDIA-Treiber 310.90 zur Verfügung ...

Offline Himmsel

  • Flieger
  • ****
  • Beiträge: 727
Nvidia stopft Sicherheitslücke mit Treiber-Update
« Antwort #35 am: 08.Januar.2013, 17:59 »
und den sollte man auch schleunigst installieren -> Nvidia stopft Sicherheitslücke mit Treiber-Update

Offline Airway

  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 2.112
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #36 am: 08.Januar.2013, 19:17 »
211 Megabyte für einen Grafiktreiber. Die haben wohl langsam den Arsch offen.

Offline Deichwart

  • Global Moderator
  • Blasenteetrinker
  • *****
  • Beiträge: 1.289
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #37 am: 08.Januar.2013, 20:16 »
Ne, die können nicht programmieren ;)
Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint".

Varrattu

  • Gast
Re: Grafikeinstellungen für GeForce 400/500/600 GPUs
« Antwort #38 am: 04.Februar.2013, 19:02 »
Meine Empfehlung für iL2CoD  v.1.11.20362  mit GeForce-Treiber 310.90 WHQL:

---------------------------------------------------------------------------

Anisotrope Filterung == 16x

Anti-Aliasing - FXAA == Aus

Anti-Aliasing -Einstellung == 16xQ CSAA (Anm.: 8xMSAA + 8xCSAA)
(nVidia AA-Modus muss aktiviert sein:  AA - Modus == Die Anwendungseinstellung erweitern)

Anti-Aliasing - Gamma-Korrektur == Aus  Ein
(Mit Erscheinen der  aktuellen Treiber wurde der Hinweis "Diese Einstellung betrifft nur OpenGL-Programme" aus der Beschreibung der nVidia-Systemeinstellungen herausgenommen. Folgt man verschiedenen Beiträgen im Internet, hat es sich um einen lange unerkannten "Schreibfehler" gehandelt. Wenn Anti-Aliasing eingeschaltet ist, sollte diese Funktion ebenfalls aktiviert sein.)

Anti-Aliasing - Modus == Die Anwendungseinstellung erweitern
(iL2Cod AA-Modus muss aktiviert sein: iL2Cod - Kantenglättung == 2x)

Anti-Aliasing - Transparenz  == 8x (Supersample)
(nVidia AA-Modus muss aktiviert sein:  AA - Modus == Die Anwendungseinstellung erweitern)

CUDA-GPUs == Globale Einstellung (Alle) verwenden

Dreifach-Puffer == Ein

Energieverwaltungsmodus == Adaptiv

Maximale Anzahl vorgerenderter Bilder == Einstellung für 3D-Anwendungen verwenden
(nVidia empfiehlt bei niedrigen Frame-Raten den Wert zu erhöhen , um den Bildaufbau flüssiger erscheinen zu lassen.)

Multi-Display / gemischte GPU Beschleunigung == Einzel-Display-Leistungs-Modus

Texturfilterung - Anisotrope Abtastoptimierung == Ein

Texturfilterung - Negativer LOD-Bias == Zulassen

Texturfilterung - Qualität == Qualität

Texturfilterung - Trilineare Optimierung == Ein

Threaded-Optimierung == Auto

Umgebungsverdeckung == Aus

Gammakorrektur für Linien-Antialiasing == Ein / Aus ?
(Die Einstellung soll nur im Zusammenhang mit OpenGL-Anwendungen interessant sein. Nachdem nun aber feststeht, dass die Anti-Aliasing - Gammakorrektur auch Dircect3D-tauglich ist, müsste eigentlich auch das Linien-AA mit Direct3d-Anwendungen  funktionieren. Oder?)

Texturfilterung-Anisotrope Filter-Optimierung == Ein

Vertkale Synchronisation == Automatisch (Intervall 2)
(iL2Cod VSYNC-Modus muss deaktiviert sein)

---------------------------------------------------------------------------

Happy Tweaking

Varrattu

--- Edit ---
Ich habe nachträglich folgende Ergänzungen vorgenommen:
* (iL2Cod AA-Modus muss aktiviert sein: iL2Cod - Kantenglättung == 2x)
* (iL2Cod VSYNC-Modus muss deaktiviert sein)
* (Gammakorrektur für Linien-Antialiasing nur für OpenGL-Anwendungen)
* (Maximale Anzahl vorgerenderter Bilder)
* (Änderungen i.Z.m. Gamma-Korrektur)
« Letzte Änderung: 17.Juni.2013, 17:44 von Varrattu »

Varrattu

  • Gast
AA-Gamma-Korrektur auch für DirectX
« Antwort #39 am: 17.Mai.2013, 19:19 »
Anti-Aliasing - Gamma-Korrektur ==  Ein / Aus

"Diese Einstellung betrifft nur OpenGL-Programme" ist FALSCH

Mit Erscheinen der  aktuellen Treiber wurde deshalb der Hinweis"Diese Einstellung betrifft nur OpenGL-Programme" aus der Beschreibung der nVidia-Systemeinstellungen herausgenommen. Folgt man verschiedenen Beiträgen im Internet, hat es sich um einen lange unerkannten "Schreibfehler" gehandelt.

Meine Empfehlung:
Wenn Anti-Aliasing eingeschaltet ist, sollte diese Funktion ebenfalls aktiviert sein.

Gruß ~V~
« Letzte Änderung: 17.Mai.2013, 22:12 von Varrattu »